thumbnail Hallo,

Der Brasilianer hat nun den Sprung ins Trainergeschäft gewagt. Seine erste Station führt ihn zurück in die Türkei.

Sivas. Der frühere Weltstar Roberto Carlos ist neuer Trainer des türkischen Fußball-Erstligisten Sivasspor. Wie der Klub bekannt gab, erhielt der 40-Jährige einen Zweijahresvertrag.

Am Montag wurde der Weltmeister 2002 vor Tausenden Fans im Stadion des Tabellenzwölften der abgelaufenen Saison präsentiert.

Roberto Carlos war vor allem als schussgewaltiger Linksverteidiger bei Real Madrid (1996 bis 2007) und in der brasilianischen Nationalmannschaft bekannt geworden.

Für die Selecao bestritt er 125 Länderspiele. 2012 beendete Roberto Carlos seine Karriere beim russischen Erstligisten Anschi Machatschkala, bei dem er kurzzeitig auch Spielertrainer war.

Eure Meinung: Was haltet ihr vom Wechsel ins Trainergeschäft?

Dazugehörig