thumbnail Hallo,

Für Neu-Trainer Mourinho hat der Transfer des italienischen Nationalspielers zum FC Chelsea in diesem Sommer oberste Priorität.

London. Der FC Chelsea hat die Gespräche mit dem AS Rom über einen Wechsel von Daniele De Rossi aufgenommen. Der Mittelfeldspieler soll der Wunschspieler von Jose Mourinho für die bevorstehende Sommer-Transferperiode sein.

Die Verhandlungen beider Klubs laufen seit vergangener Woche. Probleme bereiten den Offiziellen des aktuellen Europa-League-Siegers offenbar die Gehaltsforderungen des Italieners. De Rossi, der im letzten Sommer auch ins Visier von Manchester City geraten war, wird nachgesagt, einer der bestverdienenden Spieler der Serie A zu sein. Sein Netto-Gehalt wird auf sechs Millionen Euro geschätzt.

De Rossi nicht mehr unangefochten

Der italienische Nationalspieler hatte in der abgelaufenen Saison unter Trainer Zdenek Zeman seinen Stammplatz im Mittelfeld der "Roma" verloren – und auch unter Aurelio Andreazzoli war er in den letzten Wochen nicht mehr unangefochten. Für eine Ablösesumme von rund 18 Millionen Euro soll der 29-Jährige den Klub deshalb in diesem Sommer verlassen dürfen.

"De Rossi weiß, dass Mourinho ihn will und Rom ist bereit, ihn für einen angemessenen Preis ziehen zu lassen", so eine Goal.com nahestehende Quelle der "Giallorossi". "Seine Zeit bei der Roma ist vorbei."

Baldini wegen Stekelenburg in London

Roms Geschäftsführer Franco Baldini war in der vergangenen Woche zwar bereits in London, stritt jedoch ab, sich wegen De Rossi dort aufgehalten zu haben. "Ich war in London, um Stekelenburg nach Fulham zu verkaufen", sagte er dem Corriere dello Sport.

Daniele De Rossi wechselte im Alter von 17 Jahren zur AS Rom. Seit 2002 absolvierte der Mittelfeldspieler 303 Ligaspiele für den Hauptstadtklub, in denen er 33 Tore erzielte. Hinzu kommen 84 Spiele für die italienische Nationalmannschaft.

EURE MEINUNG: Kommt ein Wechsel De Rossis zum FC Chelsea zustande?

Dazugehörig