thumbnail Hallo,

Der 22-jährige Innenverteidiger steht noch bis zum Sommer 2014 beim BVB unter Vertrag, will jedoch nicht schon wieder nur ausgeliehen werden. Mehrere Angebote liegen ihm vor.

Dortmund. Nach der schwachen Saison mit der SpVgg Greuther Fürth muss sich Lasse Sobiech nun Gedanken über seine Zukunft machen. Borussia Dortmund würde seinen Vertrag gerne noch einmal verlängern, um den jungen Verteidiger wieder auf Leihbasis wegzugeben, aber dieser will davon nichts mehr wissen.

Kaum Einsatzchancen in Dortmund

Beim BVB hat Sobiech auch nächste Saison kaum Einsatzchancen in der Innenverteidigung. An Mats Hummels und Neven Subotic gibt es momentan einfach kein Vorbeikommen. Außerdem hat Dortmund mit der Verpflichtung von Sokratis vom SV Werder Bremen einen weiteren Hochkaräter für die Innenverteidigung holen können.

Deshalb würde der BVB Lasse Sobiech gerne wieder verleihen, doch dieser tendiert eher zu einem Wechsel und erklärt auch weshalb: "Ich will gerne langfristig planen können."

Hannover ein Kandidat, auch Augsburg mit Interesse

Der 1,96-Meter-Hüne kam in der vergangenen Saison zu 24 Bundesligaspielen und erzielte dabei zwei Treffer. Seit einiger Zeit weiß man von einem Interesse der Augsburger für ihn. Eine weitere Offerte soll nun aus Hannover vorliegen, wie Sobiech gegenüber kicker online bestätigt: "Ja, das ist einer der Kandidaten."

EURE MEINUNG: Welcher ist der richtige Schritt für die nächste Saison von Lasse Sobiech?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig