thumbnail Hallo,

Der BVB-Sportdirektor mahnt in Sachen Lewandowski zu Geduld. Trainer Klopp hatte dagegen eine schnelle Entscheidung angekündigt.

Dortmund. Die Personalie Robert Lewandowski zieht sich bereits seit einigen Wochen hin - und das könnte so weitergehen: Nachdem Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Kloppzuletzt auf eine schnelle Entscheidung bezüglich des polnischen Stürmers gehofft hatte, deutete Sportdirektor Michael Zorc nun das Gegenteil an. Die Suche nach einem Ersatz läuft bereits.

Klopp hatte angekündigt, unter die Spekulationen in den nächsten Tagen "einen Schlussstrich zu ziehen". Zorc mahnt dagegen zu Geduld. "Es wird der Zeitpunkt kommen, an dem wir Klarheit haben sollten", erklärte er im kicker. Man müsse aber nicht hektisch werden: "Aktuell gibt es keinen Grund, die Nerven zu verlieren."

Kommt ein Premier-League-Stürmer als Ersatz?

Laut Bild ist beim BVB bislang immer noch kein Angebot vom FC Bayern eingegangen. Trotzdem ist man beim Champions-League-Finalisten bereits auf der Suche nach Ersatz. Ein Favorit soll dem "Kicker" zufolge der Belgier Christian Benteke sein. Der 22-jährige Nationalspieler, der am Mittwoch zwei Treffer beim 4:2 der Belgier gegen die USA erzielte, steht bei Aston Villa unter Vertrag und hat in der abgelaufenen Premier-League-Saison 19 Treffer verbuchen können.

Billig würde er jedoch nicht. Wie der Daily Mirror berichtet, plant Atletico Madrid Benteke als Nachfolger für Stürmerstar Radamel Falcao ein und bietet 23 Millionen Euro Ablöse. Der Stürmer selbst fühlt sich Villa gegenüber nicht sonderlich verbunden. "Wenn Aston Villa sagt, dass ich bleiben muss, werde ich das nicht unbedingt akzeptieren", zitierten ihn kürzlich belgische Medien.

 

EURE MEINUNG: Sollte der BVB Lewy einfach ziehen lassen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig