thumbnail Hallo,

Die ukrainische Leihgabe schießt scharf gegen Fortunas Noch-Trainer und fordert dessen Rücktritt. Meier selbst zeigt sich unbeeindruckt und weist die Vorwürfe Voronins zurück.

Düsseldorf. Mit erstaunlich deutlichen Worten hat sich Andrey Voronin gegen seinen bei Fortuna Düsseldorf offenbar kurz vor der Entlassung stehenden Trainer Norbert Meier positioniert. Der Ukrainer spricht Meier die Bundesligatauglichkeit ab und fordert dessen Rücktritt. Meier selbst wehrt sich energisch.

"Meier ist kein Bundesliga-Trainer. Wenn er ehrlich zu sich und dem Verein ist, tritt er zurück" zitiert die Bild am Sonntag den 33-jährigen Voronin, der vor den entscheidenden Partien im Abstiegskampf von Meier aus dem Kader geworfen worden war.

Meier habe in der entscheidenden Phase der Saison die nötige Führungsstärke vermissen lassen, zudem seien keine klare taktische Ausrichtung oder ein System für den Ukrainer erkennbar gewesen.
"70 bis 80 Prozent des Teams fühlten sich von Meier nicht akzeptiert. Wenn er schlechte Laune hatte, hat er in der Kabine immer geschrien. Ich konnte ihn nicht wiedererkennen", verriet Voronin.

Meier: "Bin nie abgedreht oder cholerisch geworden"

Meier meldete sich angesichts der schweren Vorwürfe selbst zu Wort. "Welchen Grund soll es denn geben, dass ich auf einmal so sein soll?", sagte er gegenüber der Rheinischen Post. Meier weiter: "Natürlich muss ich Spielern schon mal meine Meinung sagen, das ist meine Pflicht als Trainer. Aber ich bin dabei nie abgedreht oder cholerisch geworden."

Zu seiner nach dem Abstieg in die 2. Liga offenbar bevorstehenden Entlassung sagte Meier: "Ich bin da völlig emotionslos. Ich habe all das auch dem Vorstand gesagt und versuche jetzt bestimmt nicht, meine Haut zu retten."

Noch am Montag soll es zu einem weiteren Gespräch der Düsseldorfer Führungsriege kommen, bei dem über die Zukunft des 54-Jährigen entschieden werden soll. Eine Entlassung scheint dabei die wahrscheinlichste Option zu sein, zumal mit Mike Büskens bereits ein Kandidat für die Nachfolge gehandelt wird.

Während Meier den Gang in die 2. Liga demnach aller Voraussicht nach nicht mit den Düsseldorfern beschreiten wird, verlässt auch Leihspieler Voronin die Fortuna und kehrt zu seinem Klub Dinamo Moskau zurück, wo er bis 2014 unter Vertrag steht.

EURE MEINUNG: Wer trägt die Hauptschuld an dem Düsseldorfer Abstieg?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !



Dazugehörig