thumbnail Hallo,

Nachdem lange spekuliert wurde, Podolski könnte eventuell der Insel den Rücken kehren, ließ der Nationalspieler ein Statement folgen. Darin sagte es deutlich, er bleibt bei Arsenal

Miami. Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski hat sich trotz aller Spekulationen noch einmal klar zum FC Arsenal bekannt. "Ich fühle mich sehr wohl und bin mit meinem ersten Jahr in England vollkommen zufrieden."

Podolski fühlt sich auf der Insel und bei Arsenal wohl

Ich habe keine Absicht, den Verein zu verlassen", sagte der 27-Jährige am Freitag nach dem Training der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Miami. Dort weilt die deutsche Nationalmannschaft derzeit, um für die kommenden Länderspiele der US-Reise zum Saisonabschluss zu trainieren.

Gerüchte kann man nicht verhindern

Gerüchte gebe es "immer wieder, das kann ich ja nicht verhindern", fügte er an, nachdem zuletzt Galatasaray Istanbul Interesse an dem Offensivspieler bekundet haben soll. Dabei ist der türkische Meister und Champions-League-Viertelfinalist gerade im Sturm recht gut aufgestellt, wenn man die türkischen Nationalspieler Burak und Umut sieht sowie Drogba berücksichtigt.

Vertrag bis 2016

Der Vertrag des Ex-Kölners bei den Gunners läuft noch bis 2016. Podolski hat mit Arsenal in der Premier League Platz vier und damit die Qualifikation für die Champions League. Der 108-malige Nationalspieler hat in 33 Spielen elf Tore erzielt und zehn Vorlagen gegeben.

EURE MEINUNG: Ist es die richtige Entscheidung, dass Prinz Poldi auf der Insel bleibt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig