thumbnail Hallo,

Der VfB ist an dem jungen Spieler von Hansa Rostock interessiert, aber keineswegs allein damit. Mehrere Klubs wollen das Talent holen.

Stuttgart. Stuttgarts Sportdirektor Fredi Bobic hat das Interesse an Edisson Jordanov von Hansa Rostock bestätigt. Die Schwaben seien allerdings nicht die einzigen Interessenten.

Bobic: "Da sind viele mit im Boot"

Edisson Jordanov hat das Interesse mehrerer Zweitligavereine auf sich gezogen. Das 19 Jahre alte Mittelfeld-Talent von Drittligist Hansa Rostock steht allerdings auch beim Bundesligisten VfB Stuttgart auf dem Zettel.
"Wir sind interessiert, haben das auch signalisiert. Aber da sind viele mit im Boot...", erklärte Stuttgarts Sportdirektor Fredi Bobic in der Bild.

Rostocks Sportvorstand Uwe Vester hofft auf eine Vertragsverlängerung, ist sich der wirtschaftlichen Nachteile jedoch bewusst: "Das höchste Angebot können wir nicht abgeben. Es müsste die Überzeugung da sein."

Jordanov will für Bulgarien spielen

Jordanov, in Rostock geboren, wird in Zukunft für die bulgarische Nationalmannschaft spielen. Eine Einladung der U21 liegt bereits vor, auch wenn die Spiele gegen Andorra am 1. und 5. Juni noch zu früh kommen. Ein Kreuzbandriss hatte ihn bis April außer Gefecht gesetzt. "Es wäre eine coole Sache, für Bulgarien zu spielen. Das würde meinen Vater sehr freuen. Ich habe viele Verwandte dort", so der Spielmacher.

EURE MEINUNG: Wohin sollte Jordanov wechseln?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig