thumbnail Hallo,

Neymar Senior: Mein Sohn bleibt bis 2014 bei Santos

Die Personalie Neymar wird weiterhin heiß diskutiert. Nun schaltet sich erneut der Vater ein und bestreitet einen Wechsel nach Europa vor der Weltmeisterschaft.

Santos. Im Transferrummel um den brasilianischen Superstar Neymar hat sich nun dessen Vater eingeschaltet und erneut betont, dass sein Sohn bis 2014 beim FC Santos bleiben wird. Der FC Barcelona und Real Madrid sind weiterhin die Favoriten auf eine Verpflichtung des Angreifers.

Neymar bleibt bis Vertragsende

"Unsere Position ist, dass er bis zum Ende seines Vertrages hier bleibt", sagte Neymar da Silva Senior zu Radio Bandeirantes. "Und wir haben nicht gehört, dass Santos mit einem anderen Verein über einen Transfer verhandelt."

Seit Monaten wird der 21-jährige Angreifer mit dem FC Barcelona und Real Madrid in Verbindung gebracht. Neymar steht beim FC Santos bis 2014 unter Vertrag, der Verein soll sogar eine einseitige Verlängerungsoption für zwei weitere Jahre besitzen.

"Barca wartet auf Neymar"

"Wenn Santos will, dann spreche ich mit meinem Sohn, um herauszufinden, ob er wirklich gehen möchte. Unser Plan war es, dass Neymar bis 2014 hier bleibt. Wenn sich daran etwas ändern soll, muss man uns das mitteilen", so der Vater. "Barcelona wartet auf Neymar, aber erst für 2014."

Erst vor kurzem bestätigte Barcelonas Südamerika-Verantwortlicher Andre Cury das Interesse seines Klubs: Man sei verhandlungsbereit. Auch Bayern München wurde schon als Ziel der brasilianischen WM-Hoffnung, die in 32 Spielen für die brasilianische Nationalmannschaft 20 Tore erzielte, gehandelt.


EURE MEINUNG: Wäre nach der WM der richtige Zeitpunkt für Neymar zu wechseln?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig