thumbnail Hallo,

Alfredo Morales wird die Hertha verlassen. Der Verein zog am Freitag die angebotene Verragsverlängerung zurück. Wenig später wurde sein Wechsel nach Ingolstadt verkündet.

Berlin. Bundesliga-Aufsteiger Hertha BSC wird ohne Abwehrspieler Alfredo Morales in die kommende Spielzeit gehen. Am Freitag zog der Hauptstadt-Klub das Angebot zur Verlängerung zurück. Am gleichen Tag wurde bekannt, dass Morales ablösefrei zum FC Ingolstadt wechselt.

Nachdem der 23-Jährige zu lang mit einer Reaktion auf ein Angebot zur Vertragsverlängerung gezögert hatte, zogen die Berliner ihre Offerte am Freitag mit sofortiger Wirkung zurück.

Bereits im abschließenden Saisonspiel am Sonntag gegen Energie Cottbus verzichtet Trainer Jos Luhukay auf den Deutsch-Amerikaner. In der laufenden Saison wurde Morales, der aus der vereinseigenen Jugend kommt, in neun Spielen eingesetzt. Dabei gelang ihm ein Treffer.

Zukunft beim FCI

Im Laufe des Freitagabends wurde publik, dass Morales in der kommenden Saison für den Fußball-Zweitligisten FC Ingolstadt spielen wird. Der 23-Jährige wechselt ablösefrei zum FCI.  "Das Bauchgefühl hat gepasst. Ich will meinen Teil dazu beitragen, dass es mit dem FCI weiter nach vorne geht", sagte dr Deutsch-Amerikaner.

EURE MEINUNG: Hätte er gehalten werden sollen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig