thumbnail Hallo,

Die Niedersachsen können auch weiterhin auf die Dienste des Defensivspielers bauen. Mit 34 Jahren ist für Cherundolo noch nicht Schluss.

Hannover. Steven Cherundolo hat seinen auslaufenden Vertrag bei Hannover 96 vor dem letzten Saisonspiel gegen Fortuna Düsseldorf um ein Jahr verlängert. Der Kapitän und Rekordspieler der Niedersachsen tritt damit in der 16. Saison in Folge für die Roten an.

"To be continued…", kommentierte der 34-Jährige seine Vertragsverlängerung auf der Vereinshomepage in Anspielung auf seine bislang 299 Bundesligaspiele für Hannover, die ihn am vergangenen Samstag zum Rekordspieler des Vereins in der ersten Liga machten. "Dass ich aus Überzeugung und Sympathie zu Klub und Stadt bleiben möchte, war immer klar. Ich freue mich wahnsinnig auf meine 16. Saison im Trikot der Roten", erklärte Cherundolo.

Auch der neue Sportdirektor Dirk Dufner freute sich über die Einigung mit dem Abwehrspieler: "Kurz nach Beginn meiner Tätigkeit bei 96 den Vertrag mit einem solch verdienten Spieler zu verlängern, gehört zu den schönen Aufgaben. Steven Cherundolo ist eine Identifikationsfigur."

Slomka: "Stevie gilt mein Respekt"

Für Trainer Mirko Slomka ist der US-Amerikaner ein "Musterbeispiel für Treue, Zuverlässigkeit und Leistung. Ich freue mich, dass er auch in der kommenden Spielzeit bei uns bleibt. Stevie gilt mein Respekt."

Cherundolo wechselte im Januar 1999 von der University of Portland zu Hannover 96 und spielte in seiner gesamten Profikarriere für die Niedersachsen. In dieser Saison absolvierte der Nationalspieler bislang 32 Pflichtspiele für Hannover, Anfang des Jahres musste er wegen anhaltender Knieprobleme zwei Monate pausieren.

Dazugehörig