thumbnail Hallo,

Atletico Madrid bestätigt Gespräche mit Diego

Atletico Madrid möchte Spielmacher Diego vom VfL Wolfsburg von einer Rückkehr überzeugen. Nach Angaben von Atleticos Präsident Cerezo laufen bereits Gespräche mit dem Brasilianer.

Madrid. Atletico Madrid, aus der Primera Division, will Diego vom VfL Wolfsburg nach zuletzt wieder besseren Leistungen zurück nach Spanien locken. Der Brasilianer war vor fast zwei Jahren von Wolfsburg bereits in die spanische Hauptstadt ausgeliehen worden.

"Wir sind derzeit in Verhandlungen mit Diego, allerdings gibt es noch keine finanzielle Einigung", sagte Cerezo dem spanischen TV-Sender Canal+. Als Leihgabe des VfL Wolfsburg spielte der 28-Jährige bereits in der Saison 2011/12 für den Tabellendritten der Primera Division, der die Qualifikation für die Champions League bereits sicher hat.

Allofs und Hecking planen mit Diego

Allerdings haben Wolfsburgs Sportvorstand Klaus Allofs und Trainer Dieter Hecking zuletzt immer wieder beteuert, die Zusammenarbeit mit Diego über dessen Vertragsende im Juni 2014 hinaus fortsetzen zu wollen.

Der ehemalige Bremer Diego war 2010 für eine Ablösesumme von rund 15 Millionen Euro von Juventus Turin zum VfL gewechselt. In der laufenden Bundesliga-Saison erzielte er bei 31 Einsätzen neun Tore und gab sieben Vorlagen.



EURE MEINUNG: Soll Wolfsburg Diego ziehen lassen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !


Dazugehörig