thumbnail Hallo,

Werder Bremen: Nächste Runde im Poker um Nils Petersen - Aaron Hunt bleibt

Werder Bremen treibt die Kaderplanung voran: Nils Petersen soll fest verpflichtet werden, Felix Kroos' Verlängerung ist nur Formsache. Werder-Urgestein Aaron Hunt soll bleiben.

Bremen. Nach dem Sichern des Klassenerhalts wendet sich Werder Bremen der Kaderplanung für die kommende Saison zu: Nach Medieninformationen nimmt die feste Verpflichtung von Bayern-Leihgabe Nils Petersen allmählich Form an. Felix Kroos steht derweil vor der Vertragsverlängerung, auch Aaron Hunt soll definitiv bleiben.

"Mit Nils sind wir klar", wird Werder-Sportdirektor Thomas Eichin in der Kreiszeitung zitiert. Petersen spielt in der laufenden Saison auf Leihbasis in Bremen und sieht unter dem neuen Bayern-Trainer Pep Guardiola keine Perspektive. In der Vergangenheit betonte er wiederholt, sich einen dauerhaften Verbleib bei den Hanseaten vorstellen zu können.

Einziger Knackpunkt einer Petersen-Verpflichtung ist offenbar die Ablösesumme: Der Rekordmeister soll vier Millionen Euro für den 24-Jährigen aufgerufen haben. Werder aber sei nicht bereit, diese Summe zu zahlen und hoffe weiter auf ein Entgegenkommen der Bayern. Ein erstes Gespräch gab es bereits, bestätigte Eichin.

Hunt: Nationalmannschafts-Comeback und neuer Vertrag?

Keine Verhandlungsbereitschaft zeigt Werder derweil im Fall von Aaron Hunt. Der Ur-Bremer, in dieser Saison zur Identifikationsfigur aufgestiegen und nach Kreiszeitung-Informationen auf der USA-Reise Ende Mai zum ersten Mal seit 2010 wieder im Kader des DFB-Teams, hat noch ein Jahr Vertrag in Bremen.

"Wir werden bald darüber sprechen, diesen Vertrag zu verlängern", erklärte Eichin und stellte klar: "Aaron wird in der nächsten Saison definitiv für uns spielen. Er hat in dieser Saison gezeigt, dass er ein Werderaner ist, auf solche Spieler können wir nicht verzichten."

Definitive Klarheit besteht zwischen Werder und Felix Kroos. Eichin bestätigte: "Es fehlt nur noch die Tinte, wir sind uns mit Felix einig." Nach langer Durststrecke kam der Mittelfeldspieler an den letzten fünf Spieltagen zu seinen ersten vier Bundesliga-Einsätzen der laufenden Saison.

EURE MEINUNG: Kann sich Werder nächste Saison rehabilitieren?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig