thumbnail Hallo,

Der Abstieg steht fest und zwei weitere Spieler werden die SpVgg Greuther Fürth definitiv verlassen: Gerald Asamoah und Milorad Pekovic.

Fürth. Der frühere Nationalspieler Gerald Asamoah wird die SpVgg Greuther Fürth zum Ende der Saison verlassen. Zudem ist Milorad Pekovic auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber.

"Wir wünschen Gerald Asamoah für die Zukunft, gerade auch bei seinem sozialen Engagement, gutes Gelingen und ihm persönlich alles Gute", wird der Fürther Sportdirektor Rouven Schröder in einer offiziellen Pressemitteilung des Vereins zitiert.

"Pekovic hat großen Anteil am letztjährigen Aufstieg"

Zudem verlässt Milorad Pekovic das Schlusslicht der Bundesliga. Fürth-Präsident Helmut Hack würdigte den 35-Jährigen: "Er hat einen großen Anteil an unserem letztjährigen Aufstieg."

Der Montenegriner selbst sagte: "Ich habe mich stets richtig wohl in Fürth gefühlt, auch wenn das letzte Jahr nicht so erfolgreich war. Der Abschied jetzt fällt mir schwer. Ich fühle mich aber noch fit und will deshalb noch weiterspielen."

Asamoah wechselte im Januar 2012 zum damaligen Zweitligisten und kam in dieser Saison 17 Mal zum Einsatz. Pekovic spielt seit 2010 bei den Kleeblättern und absolvierte in der laufenden Spielzeit 18 Partien. Greuther Fürth steht bereits als Absteiger aus der Bundesliga fest.

EURE MEINUNG: Wie wird Greuther Fürth sich in der nächsten Saison schlagen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig