thumbnail Hallo,

Thiago Silva gehört zu den Leistungsträgern bei Paris St. Germain. Der Brasilianer steht auch auf den Zetteln anderer Klubs. Auch Barcelona sei eine Option, verriet nun der Agent.

Paris. Wie geht es weiter mit Thiago Silva? Der Brasilianer im Dienste von Paris Saint-Germain steht auf den Wunschzetteln einiger Top-Klubs in Europa. Auch der FC Barcelona sei eine mögliche Option, verriet nun sein Berater.

Barca ein mögliches Ziel

Paulo Tonietto deutete nun an, dass Thiago Silva den französischen Hauptstadtklub im Sommer möglicherweise wieder verlassen könnte. "Schon letztes Jahr haben wir mit Barcelona gesprochen. Damals war PSG aber einfach einen Tick schneller. Sie haben eine Menge Geld geboten und Milan so überzeugt", so Tonietto im Gespräch mit RAC1.

"Tür ist nicht zu"

"Für Barca ist die Tür aber noch nicht zu", fügte Tonietto anschließend an. "Ob es in diesem Sommer schon so weit ist, bleibt abzuwarten. Thiago Silva möchte von einem Transfer momentan jedoch nichts wissen. Bevor wir mit Barcelona sprechen, müssen wir vorher natürlich erstmal mit Paris sprechen."

Einige Transfercoups

38 Millionen Euro bezahlte PSG im vergangenen Jahr für die Dienste des 28-Jährigen. Damit war er Teil eines großen Transferpakets. Auch Zlatan Ibrahimovic kam, und im vergangenen Winter gelang den Franzosen mit der Verpflichtung von David Beckham dann der nächste Coup.


EURE MEINUNG: Sollte Thiago Silva in Paris bleiben?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig