thumbnail Hallo,

Bayer Leverkusen: Schürrle hat bei Chelsea wohl schon unterschrieben

Bayers Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser geht von einer Einigung zwischen dem Nationalspieler und den Blues aus. Die Entscheidung über Schürrles Zukunft liegt aber bei Bayer.

Leverkusen. Bayer Leverkusens Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser geht davon aus, dass sich Nationalspieler Andre Schürrle mit dem FC Chelsea auf einen Wechsel geeinigt hat. Über die Zukunft des Flügelstürmers entscheiden jedoch die Rheinländer, die noch adäquaten Ersatz suchen.

Holzhäuser: Schürrle hat wohl Vertrag gezeichnet

Die monatelangen Verhandlungen um den 22-Jährigen neigen sich womöglich dem Ende zu. "Andre Schürrle hat bei Chelsea wohl eine vertragliche Vereinbarung unterschrieben. Es hängt davon ab, dass wir ihn freigeben", sagte Holzhäuser dem Kicker.

Der 63-Jährige erklärte weiterhin, dass die Londoner dem Tabellendritten der Bundesliga ein Ablöseangebot unterbreitet hätten - "über einen Betrag, über den wir nachdenken, über den man nachdenken muss." Allerdings hänge eine Freigabe Schürrles davon ab, ob Bayer einen Nachfolger findet. Holzhäuser: "Der Preis alleine entscheidet nicht, auch die sportliche Alternative muss vorhanden sein. Daran mangelt es noch."

De Bruyne bleibt Bayers Wunschspieler

Als erster Anwärter gilt weiterhin der derzeit vom FC Chelsea an Werder Bremen ausgeliehene Kevin de Bruyne. Holzhäuser bestätigte zwar Medienberichte, wonach es "ein Angebot von Dortmund" gebe, den Spieler "gegen eine relativ hohe Ablösesumme übernehmen zu wollen". Der Leverkusener Geschäftsführer geht allerdings davon aus, dass die Blues den Belgier "nicht abgeben, sondern ausleihen" möchten.

Inwieweit ein Wechsel des 21-Jährigen zur Werkself realistisch sei, müsse allerdings noch geklärt werden, wie Holzhäuser einräumte: "Wir müssen mit dem Spieler noch sprechen, ob er tatsächlich zu uns kommen will, und wenn ja, zu welchen Bedingungen."


EURE MEINUNG: Ist der Wechsel jetzt endgültig durch?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig