thumbnail Hallo,

Die Zeit des Rumänen bei den Königsblauen war bisher nicht die ganz große Erfolgsgeschichte, nun könnten sich die Wege nach der Saison trennen.

Gelsenkirchen. Die Wege von Ciprian Marica und dem FC Schalke 04könnten sich nach dieser Spielzeit trennen. Die Tendenz ging schon länger in diese Richtung, nun ist es eingetreten: Die Knappen haben die Option auf Vertragsverlängerung nicht gezogen.

Die vertraglich festgesetzte Frist für die Verlängerung des bis zum 30. Juni datierten Arbeitspapiers ließen die Gelsenkirchener bereits am 30. April verstreichen.

"Wir haben die Option nicht gezogen", wird Schalke-Sportdirektor Horst Heldt von RevierSport zitiert. "Das heißt aber nicht, dass es schon entschieden ist, ob er bleibt oder geht", schränkte Heldt jedoch ein und ließ eine Hintertür für Marica offen.

Der 27-jährige rumänische Nationalspieler wechselte 2011 ablösefrei vom Ligakonkurrenten VfB Stuttgart nach Gelsenkirchen und erzielte für die Königsblauen in der laufenden Saison wettbewerbsübergreifend acht Tore in 23 Spielen.

EURE MEINUNG: Sollte der S04 Marica behalten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig