thumbnail Hallo,

Jupp Heynckes vorm Karriereende? "Eines Tages denkt man, es ist genug"

Wird Jupp Heynckes am möglichen Höhepunkt seiner Karriere abtreten? Nach der Partie gegen den FC Barcelona deutete der Trainer der Bayern an, dass er ans Aufhören denkt.

Barcelona. Nach dem grandiosen Einzug in das Finale der Champions League mit Bayern München hat Trainer Jupp Heynckes erstmals offen sein Karriereende angekündigt. "Ich werde am 8. Mai 68 Jahre alt. Ich bin dann 50 Jahre im Fußball als Spieler und Trainer. Eines Tages denkt man, es ist genug", sagte Heynckes nach dem 3:0 (0:0) im Halbfinal-Rückspiel beim FC Barcelona.

In den vergangenen Wochen hatte Heynckes, der beim deutschen Fußball-Rekordmeister im Sommer von Pep Guardiola abgelöst wird, ein klares Wort zu seiner Zukunft vermieden - und damit die wildesten Spekulationen angeheizt.

Bei Real und Barca im Gespräch

Auch über ein erneutes Engagement beim spanischen Rekordmeister Real Madrid, mit dem Heynckes 1998 die Königsklasse gewonnen hatte, wurde gemutmaßt. Zudem war er auch mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht worden.

Das Karrieende könnte für Heynckes der Abschied auf dem absoluten Höhepunkt werden. Der neue Meister Bayern greift in der Champions League im historischen "deutschen" Endspiel am 25. Mai gegen Borussia Dortmund und am 1. Juni im DFB-Pokalfinale gegen den VfB Stuttgart nach dem "Triple".

EURE MEINUNG: Sollte Heynckes weitermachen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig