thumbnail Hallo,

Der Trainer der Fortunen ist außer sich über die Berichte, dass sein Torhüter die Düsseldorfer im Sommer verlassen will.

Düsseldorf. Trainer Norbert Meier von Fortuna Düsseldorf hat Medienberichte über einen bevorstehenden Wechsel seines Torhüters Fabian Giefer dementiert. Giefer werde seinen bis 2014 laufenden Vertrag erfüllen.

"Die ganze Geschichte ist erstunken und erlogen! Wolf Werner ist über diese Berichterstattung außer sich vor Wut. So geht’s nicht", erklärte Meier dem "Express". Zuvor hatte Bild berichtet, dass Giefer Manager Werner seine Wechselabsichten mitgeteilt hätte.

Werner dementierte Gespräche mit dem Torhüter über einen Abgang im Sommer: "Fabian hat einen Vertrag bis 2014 und erfüllt ihn. Er war seit seiner Vertragsunterschrift nicht mehr bei mir im Büro." Auch der Vorstand besteht darauf, dass Giefer bis zum Vertragsende in Düsseldorf bleibt. Eine Ausstiegsklausel gibt es nicht.
Einsatz gegen Frankfurt offen

Giefer wechselte im letzten Sommer von Bayer Leverkusen zum Aufsteiger Fortuna Düsseldorf und musste dort erst am sechsten Spieltag das erste Gegentor hinnehmen. Insgesamt musste der 22-Jährige in dieser Saison 49 Mal hinter sich greifen, in der Rückrunde im Schnitt mehr als zweimal pro Spiel. Weil Giefer zuletzt nicht immer einen sicheren Eindruck hinterlassen hat, könnte am Samstag gegen Eintracht Frankfurt sein Konkurrent Robert Almer den Vorzug erhalten.

EURE MEINUNG: Bleibt Giefer bei der Fortuna?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig