thumbnail Hallo,

Auf der Suche nach Verstärkungen für die kommende Saison sind die Hanseaten in Dänemark fündig geworden. Der große bullige Stürmer soll auch von Stoke City umworben sein.

Hamburg. Sportchef Frank Arnesen vom Hamburger SV hat Interesse an einer Verpflichtung von Andreas Cornelius. Der HSV hat allerdings Probleme, die finanziellen Mittel für den Stürmer des FC Kopenhagen aufzubringen.

Kein offizielles Angebot der Hamburger

"Natürlich wäre Cornelius sehr interessant für den HSV. Er ist groß, robust, stark mit beiden Füßen, hat sich zuletzt hervorragend entwickelt", bestätigte Arnesen der dänischen Zeitung Tipsbladet das Interesse des HSV. Ein offizielles Angebot haben die Hamburger aber noch nicht abgegeben, betonte der 56-Jährige: "Wir können derzeit kein seriöses Angebot abgeben, weil wir erst Spieler verkaufen müssen, ehe wir Geld ausgeben können."

Neben dem HSV sollen auch Vereine aus Italien und England auf Cornelius aufmerksam geworden sein. Laut Morgenpost soll Stoke City dem FC Kopenhagen bereits sechs Millionen Euro für den dänischen Nationalspieler geboten haben, der in der laufenden Saison in bislang 28 Einsätzen 18 Tore erzielten konnte.

Der 1,93-m-Hüne Cornelius erzielte in 29 Ligapartien 18 Tore und bereitet fünf weitere vor. Bei WM-Qualifikationsspiel gegen Tschechien im September letzten Jahres debütierte er im Trikot  von "Danish Dynamite". Insgesamt absolvierte er bisher vier Länderspiele und traf dabei einmal.

EURE MEINUNG: Passt Andreas Cornelius zum HSV?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig