thumbnail Hallo,

Robbie Kruse wird die Fortuna aus Düsseldorf wohl doch verlassen. Wie nun bestätigt wird, ist sich der Spieler mit Bayer Leverkusen so gut wie einig.

Leverkusen. Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Offensivspieler Robbie Kruse vom Liga-Rivalen Fortuna Düsseldorf. Aus dem Abstiegskampf könnte der Weg für Kruse also direkt in die Champions League führen.

"Fix ist es noch nicht. Aber wir sind an Robbie Kruse interessiert und uns mit ihm weitgehend einig", sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser dem SID.

Dreijahresvertrag steht im Raum

Die Rheinische Post hatte zuvor berichtet, der australische Nationalspieler werde in den nächsten Tagen einen Dreijahresvertrag bei Bayer unterschreiben.

Der 24-Jährige, der für die festgeschriebene Ablösesumme von 1,5 Millionen Euro wechseln kann, könnte Nationalstürmer André Schürrle ersetzen, der vor einem Wechsel zum entthronten Champions-League-Sieger FC Chelsea steht.

EURE MEINUNG: Kann Kruse Schürrle ersetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig