thumbnail Hallo,

Die Bremer wollen den vom FCB geliehenen Angreifer langfristig binden. Sportchef Eichin ist trotz mehrerer Interessenten zuversichtlich.

Bremen. Werder Bremen möchte den vom FC Bayern München ausgeliehenen Stürmer Nils Petersen gerne fest verpflichten und Sportchef Thomas Eichin ist optimistisch, dass dies gelingt – trotz des Interesses anderer Klubs.

„Alles im Plan“

Wie die Sport Bild berichtet, sollen der VfL Wolfsburg und auch die TSG Hoffenheim an dem 24-Jährigen interessiert sein. Als „normal“ bezeichnete Werders Manager dies laut der Kreiszeitung Syke: „Ich bin nicht besorgt.“

Zumal die Bremer selbst in Gesprächen mit Petersens Berater Lars-Wilhelm Baumgarten stünden und sich dabei auf einem „sehr, sehr guten Weg“ befänden. „Es läuft alles, es ist alles im Plan“, ergänzte Eichin.

Auch mit den Bayern habe man bereits Kontakt aufgenommen, weitere Gespräche müssten jedoch noch folgen – wohl, wenn der Klassenerhalt gesichert ist: „Wir müssen in ruhigeres Fahrwasser kommen.“

EURE MEINUNG: Ist Bremen momentan die beste Adresse für Petersen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig