thumbnail Hallo,

Ludwig Preis sattelt bei Greuther Fürth wieder um und übernimmt im Sommer erneut die U23. Seine Hauptaufgabe wird ihm vom Präsidenten vorgegeben.

Fürth. Greuther Fürths Co-Trainer Ludwig Preis wird nach der Saison erneut Trainer der U23. Das gab der Verein in einer Pressemitteilung bekannt. Preis hatte nach der Entlassung von Mike Büskens im Februar kurzzeitig als Cheftrainer fungiert, derzeit ist er Stellvertreter von Frank Kramer

„Tolle Zeit“ 

Der 41-Jährige werde sich ab Sommer wieder dem Nachwuchs widmen und „mithelfen, künftige Talente bestmöglich auszubilden und auf den Einsatz bei den Profis vorzubereiten“, erklärte Präsident Helmut Hack. 

„Es war eine tolle Zeit bei den Profis und ich bin sehr dankbar, dass der Verein mir das Vertrauen ausgesprochen hat“, betonte Preis. Er hatte am 24. Februar beim 0:0 gegen Bayer Leverkusen sein Debüt als Cheftrainer gegeben.  

Nach zwei Punkten aus drei Spielen rückte er nach der Verpflichtung von Frank Kramer ins zweite Glied zurück. „Aber ich freue mich nun auf die Aufgaben bei der U23 und werde diese voller Tatendrang angehen“, so Preis. 

Wer den Posten des Co-Trainers übernimmt, ist noch nicht bekannt.

 

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig