thumbnail Hallo,

Die Kaderplanung der Hoffenheimer für die kommende Saison schreitet voran: Definitiv nicht dabei sein werden Takashi Usami und Chris.

Sinsheim. Abwehrspieler Chris und Mittelfeldspieler Takashi Usami werden die TSG 1899 Hoffenheim nach dieser Saison verlassen. Der Vertrag des Brasilianers wurde nicht verlängert. Beim von Gamba Osaka ausgeliehenen Usami verzichten die Hoffenheimer auf eine Inanspruchnahme der Kaufoption.

Wie der Verein in einer Pressemitteilung verkündete, wurde der Vertrag mit dem von Verletzungsproblemen geplagten Chris nicht verlängert. „Chris konnte aufgrund seiner Verletzungen leider kaum sportliche Akzente setzen, war aber durch seine integrative Art innerhalb der Mannschaft und sein stets vorbildliches und professionelles Verhalten im Verein sehr hoch angesehen. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, sagte Alexander Rosen, Leiter Profifußball der Hoffenheimer.

Chris als Dauerpatient bei 1899

Der 34-jährige Chris wechselte im Sommer 2012 zu den Kraichgauern, kam jedoch wegen Rückenproblemen, zwei Muskelfaserrissen und eines Risses des Syndesmosebandes nur in zwei Testspielen zum Einsatz.

Usami, der im vergangenen Sommer für ein Jahr ausgeliehen wurde, hat ebenfalls keine Zukunft bei der TSG. Nachdem ihn Trainer Markus Gisdol zuletzt aussortiert hat, verzichtete der Verein nun auf ein weiteres Engagement des Japaners. Usami kam in dieser Saison auf bisher 20 Einsätze, in denen er zwei Tore erzielte und ebenso viele vorbereitete.

EURE MEINUNG: Wo könnte Usami in der Bundesliga landen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf

Dazugehörig