thumbnail Hallo,

Der 20-jährige Abwehrspieler verlängert seinen Vertrag in Stuttgart vorzeitig um drei weitere Jahre und bleibt den Schwaben somit bis 2017 erhalten.

Stuttgart. Abwehrspieler Antonio Rüdiger hat seinen bis 2014 laufenden Vertrag beim VfB Stuttgart vorzeitig um drei weitere Jahre bis 2017 verlängert. Das bestätigten die Schwaben am Freitag auf ihrer Homepage.

„Es ist schön, dass wir Antonio davon überzeugen konnten, seinen Vertrag bis 2017 beim VfB zu verlängern. Seit seinem Wechsel von Borussia Dortmund zu uns hat er sich richtig gut entwickelt und sich bereits in seinem ersten Profi-Jahr im Bundesliga-Kader etabliert“, wird VfB-Manager Fredi Bobic auf der Internetpräsenz des Klubs zitiert.

 „Es gibt in Deutschland nicht viele Spieler, die in seinem Alter bereits diese Anzahl an Partien absolviert haben, sowohl national als auch international. Wir sind uns sicher, dass Antonio beim VfB seinen Weg gehen wird“, so Bobic weiter.

Rüdiger will sich weiter etablieren

Auch der deutsche U21-Nationalspieler selbst zeigte sich erfreut über den neuen Kontrakt: „Ich freue mich natürlich, dass die Verantwortlichen großes Vertrauen in mich haben und ich auch in den nächsten Jahren das VfB Trikot tragen werde. Für mich gilt es, meine Position weiter zu festigen, mich als Profi weiter zu entwickeln und mich mit Leistungen im Training und in den Spielen zu empfehlen.“

In der aktuellen Saison kam Rüdiger in der Bundesliga 13 Mal für den VfB zum Einsatz und absolvierte zudem vier Partien in der Europa League. Zuletzt stand er bei Stuttgarts 2:0-Erfolg über Borussia Mönchengladbach über die volle Distanz auf dem Platz.

EURE MEINUNG: Geht Antonio Rüdiger mit seiner Vertragsverlämngerung beim VfB Suttgart den richtigen Schritt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig