thumbnail Hallo,

Während die TSG 1899 Hoffenheim gegen den Abstieg kämpft, plant Gomes bereits seine Zukunft. Am liebsten würde er zurück zu PSV, wo er „die beste Zeit seiner Karriere“ verbrachte.

Sinsheim. Heurelho Gomes würde gerne zu seinem ehemaligen Verein PSV zurückkehren. Aktuell ist der Brasilianer von den Tottenham Hotspurs an die TSG 1899 Hoffenheim ausgeliehen. Er wird den Kraichgau im Sommer verlassen und wünscht sich eine Rückkehr in die Eredivisie. Der FC Twente habe bereits sein Interesse bekundet, nun wartet Gomes auf Nachricht aus Eindhoven.

2004 wechselte der Brasilianer nach Eindhoven, wo er die nächsten vier Jahre verbrachte, bevor er zu den Tottenham Hotspurs wechselte. In London war er die ersten drei Jahre der Stammkeeper, die Verpflichtungen von Brad Friedel und zuletzt Hugo Lloris ließen ihn in der Hackordnung allerdings schnell nach unten klettern.

Nächste Saison bei einem neuen Verein

Seine Leihe zu Hoffenheim endet im Sommer, gerne würde Gomes wieder zurück zu PSV, wie er nun De Telegraaf verriet: „Ich habe keine Eile und kann mir die Zeit nehmen, die richtige Entscheidung zu treffen. Das ist eine wichtige Entscheidung, aber zunächst muss ich mich von meiner Verletzung erholen. Nächste Saison möchte ich in einer Topverfassung bei einem neuen Verein spielen.“

Gomes weiter: „Bei PSV erlebte ich die beste Zeit meiner Karriere. Ich habe immer gesagt, dass ich zu PSV zurückkehren werde. Vielleicht ist diese Zeit jetzt gekommen.“ Dass die Spurs ihm Steine in den Weg legen könnten, glaubt der Torhüter nicht: „Mein Vertrag bei Tottenham läuft nur noch ein Jahr. Ich denke, dass Tottenham meinen Abgang unterstüätzen würden. An diesem Punkt meiner Karriere ist Geld nicht das wichtigste und ich habe viel zu bieten. Ich habe noch fünf oder sechs gute Jahre vor mir.“

Eindhoven hat sich bislang noch nicht bei Gomes gemeldet, dafür ein anderer Verein aus den Niederlanden: „Ich habe noch nichts von PSV gehört, aber mein Berater hat mich über Interesse des FC Twente informiert. Eine Rückkehr in die Niederlande ist eine ernsthafte Option für mich.“ Nun wartet Gomes auf Nachricht von PSV: „Ich weiß nicht, was PSV will, aber ich liebe den Verein. PSV ist für immer in meinem Herzen.“

 

EURE MEINUNG: Sollte Gomes zurück in die Niederlande gehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig