thumbnail Hallo,

Der frühere Stürmer des FC Bayern München scheint bei Manchester City keine Zukunft mehr zu haben. Sein Berater hat einen Wechsel in die brasilianische Liga ins Gespräch gebracht.

Manchester. Der frühere Bayern-Stürmer Roque Santa Cruz könnte den englischen Meister Manchester City bald verlassen. Aufgrund mangelnder Einsatzchancen unter Trainer Roberto Mancini hat sein Berater nun einen Wechsel nach Rio de Janeiro angedeutet. Derzeit ist Santa Cruz an den FC Malaga ausgeliehen.

Hoffnungsvolle Gespräche

Der 31-Jährige spielt wohlmöglich schon im Sommer für den Klub Botafogo in der brasilianischen Metropole. Sein Berater bestätigte gegenüber Lancenet Gespräche mit dem Verein. „Die Gespräche sind sehr gut verlaufen, Botafogo ist ein seriöser Klub“, sagte Robson Lima:

„Wir stehen in Verhandlungen mit Botafogo, aber wir können noch nicht sagen, ob der Deal letzten Endes zu Stande kommt.“

Kein Glück in Manchester

Santa Cruz spielte von 1999 bis 2007 beim FC Bayern und gewann unter anderem 2001 die Champions League. 2007 wechselte er für fünf Millionen Euro zu den Blackburn Rovers, die 2009 knapp 21 Millionen Euro für seinen Wechsel zu City kassierten. Dort konnte er sich allerdings nie ganz durchsetzen, wurde mehrfach ausgeliehen und hat bisher erst 24 Spiele in allen Wettbewerben absolviert.

EURE MEINUNG: Santa Cruz und Botafogo - würde das passen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig