thumbnail Hallo,

Der Sportdirektor wünscht sich eine Rückkehr verschiedener nationaler Topstars in die französische Liga. Außerdem könne der FC Bayern PSG inspirieren.

Paris. Paris Saint-Germains Manager Leonardo würde gerne in Frankreich ausgebildete Topspieler zum Spitzenreiter der Ligue 1 lotsen. Franck Ribery, Yohan Cabaye oder Samir Nasri seien für eine Rückkehr ins Land interessant. Den FC Bayern München bezeichnet er als Vorbild für PSG.

Leonardo: Französische Spieler zurückholen

Nach dem unglücklichen Aus im Champions-League-Viertelfinale gegen den FC Barcelona blickt man in Paris in die Zukunft. Sportmanager Leonardo plant den Kader für die kommende Saison und hat dabei einige französische Wunschspieler auf seiner Liste. „Mir gefällt die Idee, große französische Spieler zurück ins Land zu holen“, so der Brasilianer in einem Interview mit der Gazzetta dello Sport.

Dabei schweben ihm einige Namen besonders vor: „Ich denke nicht an Benzema. Aber vielleicht Nasri, Ribery, Cabaye.“ Leonardo schränkt aber gleichzeitig ein, dass er „mit keinem in Kontakt stehe“. Dank der Millionen von Scheich Nasser Al-Khelaifi zeigt sich der Manager der Franzosen dennoch angriffslustig: „Der Markt öffnet sich jetzt. Wir könnten in Spanien oder England einkaufen gehen.“

Große Transfers bei PSG nicht ausgeschlossen

Leonardo schließe „große Transfers nicht aus“, bestreitet jedoch Gespräche mit Wayne Rooney oder Edinson Cavani. Generell sei es wichtig, das Team in allen Mannschaftsteilen zu verstärken, um „einen Zustand wie im Januar zu vermeiden, als es im Mittelfeld durch Sperren, Verletzungen und Abgänge Probleme gab“.

Der ehemalige Trainer des AC Milan sagte auch, dass PSG sich durch das Erfolgsmodell des FC Bayern „inspirieren lassen könne“. Dies auch, weil Frankreich eher Deutschland ähnele, als Spanien oder Italien.

EURE MEINUNG: Wer ist der nächste Topstar, der zu Paris Saint-Germain wechselt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig