thumbnail Hallo,

Die „Nerazzurri“ haben den jungen Franzosen ins Visier genommen. Sein Berater spricht von einem besonderen Interesse der Dortmunder, die einen Nachfolger für Lewandowski suchen.

Mailand. Pierre-Emerick Aubameyang vom französischen Erstligisten AS Saint-Etienne hat das Interesse europäischer Spitzenvereine geweckt. Laut seines Beraters soll neben Inter Mailand vor allem Borussia Dortmund dran sein. Er könnte als Ersatz für den abwanderungswilligen Robert Lewandowski zum BVB wechseln.

Lewandowski-Nachfolger?

„Es ist noch nichts konkret, aber Inter hat eine gute Beziehung zu Aubameyang aufgebaut. Aber es gilt abzuwarten, denn er gefällt auch Tottenham, Newcastle und vor allem Borussia Dortmund. Dortmund sucht nach einem Ersatz für Robert Lewandowski“, sagte Oscar Damiani, Berater von Aubameyang, gegenüber magazineinter.it.

In dieser Saison erzielte der 23-Jährige in 30 Ligaspielen 17 Tore für Saint-Etienne und bereitete 13 weitere vor. Im vergangenen Sommer stand der Mittelstürmer im Olympia-Aufgebot Gabuns.

Aubameyang könnte Robert Lewandowski beim BVB beerben. Der derzeitige Top-Torjäger der Bundesliga will seinen bis 2014 laufenden Vertrag nicht verlängern und könnte im Sommer den Ruhrgebietsklub für eine hohe Ablösesumme verlassen. 

EURE MEINUNG: Ist Aubameyang ein potenzieller Lewandowski-Ersatz?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig