thumbnail Hallo,

Die Verantwortlichen des FC wollen im Sommer Leihgabe und Publikumsliebling Ujah kaufen. Erste Gespräche mit Mainz fanden bereits statt.

Köln. Anthony Ujah könnte auch in der kommenden Saison beim 1. FC Köln spielen. Der vom FSV Mainz 05 ausgeliehene Angreifer war zuletzt Gesprächsthema zwischen beiden Vereinen.

Kölns sportlicher Leiter Jörg Jakobs erklärte gegenüber der Bild: „Wir haben uns ganz entspannt unterhalten und über viele Dinge geredet - auch über Tony.“ Jedoch gebe es in dieser Angelegenheit „keinen Zeit- und Entscheidungsdruck“.

Vize-Präsident Toni Schumacher sprach sich offen für eine Verpflichtung des Nigerianers aus: „Ich würde mich sehr freuen, wenn Tony bleibt. Er fühlt sich hier zu Hause, die Fans lieben ihn.“ Der Aufstieg in die Bundesliga sei aus finanziellen Gründen für einen Transfer jedoch unabdingbar, „ansonsten wird es sehr, sehr schwer“, so Schumacher.

Mainz: Verkauf möglich

Auf Mainzer Seite zeigte man sich gesprächsbereit. Teammanager Axel Schuster wollte einen Verkauf des 22-Jährigen nicht ausschließen: „Stand jetzt ist Ujah am 1. Juli wieder bei uns. Es sei denn, es gibt ein Angebot, bei dem wir nicht 'Nein' sagen können.“

Ujah erzielte in der laufenden Saison für Köln elf Tore in 23 Zweitligapartien. Im Sommer 2011 hatte Mainz den Angreifer für 2,3 Millionen Euro von Lilleström SK (Norwegen) verpflichtet.

EURE MEINUNG: Was würdet Ihr Ujah für die Zukunft raten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig