thumbnail Hallo,

Wie der VfL Bochum am Montag bekanntgab, hat man sich von Trainer Karsten Neitzel getrennt. Nachfolger wird Peter Neururer, der nach langer Pause sein Comeback feiert.

Bochum. Peter Neururer wird neuer Trainer des VfL Bochum. Der Tabellensechzehnte der 2. Liga hat sich am Montagvormittag von Trainer Karsten Neitzel getrennt und Neururer als neuen Übungsleiter präsentiert. Auch Sportdirektor Jens Todt muss gehen.

„Die Ergebnisse der vergangenen Wochen, die derzeitige Tabellensituation und nicht zuletzt der Auftritt der Mannschaft am Freitagabend gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt sind die Grundlagen dieser Entscheidung“, erklärte VfL-Aufsichtsratsvorsitzender Klaus-Peter Villis auf der Homepage des Vereins. Bochum hatte am Freitag mit 0:3 daheim gegen Erzgebirge Aue verloren.

Comeback nach Herzinfarkt

Der 57-jährige Neururer soll damit nach einer mehrjährigen Pause wieder einen Verein vor dem Abstieg bewahren. „Mit Peter Neururer als Cheftrainer wollen wir den Klassenerhalt schaffen, der für den Verein von zentraler Bedeutung ist“, so Villis. Für Neururer ist es eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte: Er war bereits von 2001 bis 2005 beim VfL tätig.

Im Juni 2012 hatte Neururer, der zuletzt bis 2009 den MSV Duisburg trainiert hatte, auf einem Golfplatz einen Herzinfarkt erlitten. Nach seiner Genesung arbeitete er unter anderem als Fernsehexperte und äußerte wiederholt den Wunsch, wieder ins Trainergeschäft zurückzukehren. Am Montagnachmittag soll er offiziell vorgestellt werden.

Aus für Jens Todt

Neben Trainer Neitzel, der erst seit November 2012 in Bochum tätig war, wird auch Sportvorstand Jens Todt seinen Posten räumen. „Wir danken Jens Todt und Karsten Neitzel für die geleistete Arbeit und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute“, sagte Villis.

Mit 26 Punkten steht der VfL derzeit auf Relegationsplatz 16, einen Punkt hinter Dynamo Dresden. Zuletzt gab es vier Niederlagen in Folge.

EURE MEINUNG: Gelingt unter Neururer der Klassenerhalt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !



Dazugehörig