thumbnail Hallo,

Machtwort von Eberl: Gladbachs Sportdirektor schließt einen Wechsel von Patrick Herrmann im Sommer aus und schiebt somit allen Spekulationen einen Riegel vor.

Mönchengladbach. Die Zukunft von Patrick Herrmann ist ein heiß diskutiertes Thema. Der Mittelfeldmann von Borussia Mönchengladbach wurde zuletzt vor allem mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht, die „Fohlen“ schlossen einen Wechsel nach Ende der Saison aber nun aus.

Kein Abgang im Sommer

„Es wird im Sommer definitiv keinen Abgang von Patrick geben“, beendete Gladbachs Sportdirektor Max Eberl im Express alle Spekulationen. Eberl hofft: „Wir sind dabei, etwas aufzubauen, das spüren die jungen Spieler auch.“

Herrmann, der jüngst erstmals in den Kader der Nationalmannschaft berufen wurde, konzentriert sich derweil derzeit vor allem auf den nächsten Gegner - am Samstag ist man beim SC Freiburg zu Gast.

„Ich denke, die Freiburger werden Gas geben, um nach diesen beiden Niederlagen das Ruder herumzureißen und wieder einen Sieg einzufahren. Von daher wird es ein sehr schwieriges Spiel. Gerade in Freiburg haben wir uns in den vergangenen Jahren ohnehin sehr schwer getan. Aber wenn wir dort unsere Leistung abrufen, können wir auch gewinnen“, so der 22-Jährige auf der Homepage seines Vereins.

EURE MEINUNG: Wie lange können die Borussen Herrmann noch halten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig