thumbnail Hallo,

Fortuna Düsseldorfs Trainer Norbert Meier hält nach wie vor viel von Maximilian Beister. Eine Rückholaktion vom HSV würde er unterstützen.

Düsseldorf. Fortuna Düsseldorfs Trainer Norbert Meier wäre nicht abgeneigt, Maximilian Beister zur Fortuna zurückzuholen, sollte der beim Hamburger SV keine Zukunft mehr haben. Der 22-Jährige sitzt beim HSV nach einem Platzverweis derzeit eine Sperre über fünf Spiele ab.

Lob von Meier

Beister, der beim HSV noch einen Vertrag bis 2016 hat, spielte bis zum Sommer zwei Jahre auf Leihbasis in Düsseldorf. Dort hat man nach wie vor eine hohe Meinung vom Stürmer.

„Man müsste mich nicht verprügeln, damit ich ihn zurücknehme. Wir müssen aber natürlich nicht darüber sprechen, dass er ein Spieler ist, der schnell und technisch sehr gut ist“, betonte Meier in der Bild.

„Hinten anstellen“ in Hamburg


Nachdem Beister am vergangenen Wochenende im Bundesliga-Spiel gegen den FC Augsburg (0:1) für ein grobes Foulspiel die Rote Karte gesehen hatte, wurde er für fünf Partien gesperrt.

Da nur noch acht Spiele zu bestreiten sind, stehen die Chancen auf weitere Einsätze schlecht. „Maxi muss sich erst mal ganz hinten anstellen“, wird Trainer Thorsten Fink zitiert.

EURE MEINUNG: Beister zurück nach Düsseldorf - wäre das zu unterstützen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig