thumbnail Hallo,

Der FC Arsenal wird Thomas Vermaelen und Wojciech Szczesny nicht verkaufen. Das erklärte Trainer Wenger auf einer Pressekonferenz. Die Spieler seien wichtig für den Verein.

London. Arsene Wenger hat Gerüchte zerstreut, wonach Torhüter Wojciech Szczesny und Kapitän Thomas Vermaelen am Ende der Saison verkauft werden könnten. Der Trainer des FC Arsenal bekräftigte vor der Partie bei Swansea City, dass beide Spieler wichtig für die Mannschaft seien.

„Müder“ Szczesny braucht Pause

„Sie sind hervorragende Spieler, die in vielen Partien mitgewirkt haben. Auf jeder Position gibt es einen Wettbewerb und das müssen sie akzeptieren“, so Wenger. Jeder der drei Innenverteidiger, auch Vermaelen, wisse, dass es zu einer Rotation kommen könne. „Das letzte Spiel entscheidet, wer im nächsten Spiel auf der Bank sitzt“, erklärte der Trainer.

Über Szczesny sagte Wenger, dass gerade er es gewesen sei, der ihm in der Jugend die Chance gegeben habe, weil er ihn für einen guten Torwart halte: „Wir haben großen Respekt vor seiner Leistung, aber jeder Spieler hat mentale und körperliche Höhen und Tiefen und Wojciech hat viele, viele Spiele diese Saison gespielt.“ Vielleicht, so gab der Coach zu, hätte er Szczesny in den Pokalspielen ausruhen lassen sollen. Ob der Keeper am Samstag in der Startelf gegen Swansea stehe, habe er noch nicht entschieden.

Ohne Podolski bei Swansea

Klar sei aber, dass Linksverteidiger Nacho Monreal wieder für den verletzten Kieran Gibbs spiele. Außer dem englischen Nationalspieler fehlen die ebenfalls verletzten Bacary Sagna, Jack Wilshere und Lukas Podolski.

EURE MEINUNG: Wo in der Tabelle steht der FC Arsenal am Ende der Saison?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig