thumbnail Hallo,

Im europäischen Fußball bahnt sich eine Revolution des Transfersystems an. Ein Arbeitsgremium der EU hat Vorschläge zur Reform des derzeitigen Transfermarkts gemacht, die noch dieses Jahr politische Umsetzung finden könnten.

Brüssel. Die EU arbeitet an einer Reglementierung des Transfersystems im europäischen Fußball. Hauptelement der geplanten Reform ist eine „Fairplay-Gebühr“, die ab einer Ablöse-Obergrenze fällig wäre und kleineren Vereinen zugute käme.

8-Punkte-Plan veröffentlicht

Die vor wenigen Tagen herausgegebene Studie der Expertengruppe für „Good Governance in Sport“ der Europäischen Union beinhaltet einen Maßnahmenkatalog von acht Punkten, die nun beraten und bis Dezember von den für das Ressort Sport zuständigen Ministern in ein konkretes Konzeptpapier eingebunden werden sollen.

Konkret umfasst der Plan folgende Punkte: Eine „Fairplay-Gebühr“ mit dem Ziel der Wiederherstellung eines ausgewogenen Wettbewerbs, eine transparentere Bekanntmachung von Details bei Spielertransfers, eine personelle Kaderbegrenzung, Reglementierung von Spielerausleihen, eine Klärung der Rechtsanteile Dritter an Spielertransfers, politische Förderung des Financial Fairplay.

Kampf gegen gigantische Ablösesummen

Hinsichtlich der Deckelung der unverhältnismäßig hohen Ablösesummen schlägt die EU-Kommission zudem vor, dass die „Schutzperiode“ von Spielerverträgen, innerhalb der ein Transfer nicht ohne Zustimmung des Vereins möglich ist, nicht verlängert werden darf. Außerdem sollten „Buy-Out“-Klauseln in den Kontrakten angemessen sein. Eine Ausstiegsklausel wie die von Lionel Messi (250 Millionen Euro) wäre demnach zukünftig unzulässig.

Die Transferreform wäre die größte politische Revolution des europäischen Fußballs seit dem Bosman-Urteil von 1995. Damals klagte der belgische Fußballer Jean-Marc Bosman vor dem Europäischen Gerichtshof gegen die Ablösesumme seines Vereins, die dieser nach Ablauf seines Vertrages von interessierten Klubs erheben wollte.

Der EuGH kippte die Regelung und verbot Ablösesummen nach Vertragsende. Zudem revolutionierte die Feststellung der freien Wahl des Arbeitsplatzes das Ausländerrecht im europäischen Fußball.


EURE MEINUNG: Was sagt Ihr zu diesen Plänen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !



Dazugehörig