thumbnail Hallo,

Der VfL Wolfsburg ist weiter auf der Suche nach Verstärkungen für die kommende Saison. Manager Allofs bekennt jetzt das Interesse an Konstantin Rausch von Hannover 96.

Wolfsburg. Klaus Allofs hat sein Interesse an einer Verpflichtung von Konstantin Rausch bestätigt. Der Geschäftsführer Sport des VfL Wolfsburg hat den Defensiv-Allrounder von Hannover 96 schon länger im Visier.

Besonders interessant ist Rausch, da er im Sommer ablösefrei zu haben ist. „Da ist es fast Pflicht“, sagte Allofs gegenüber dem Kicker, „dass man sich darum bemüht“.

Hannover „erster Ansprechpartner“

Rausch debütierte 2008 unter dem aktuellen Wolfsburg-Trainer Dieter Hecking in der Bundesliga und brachte es mittlerweile auf 141 Bundesligaspiele.

Ein Verbleib des 22-Jährigen in Hannover ist trotz der zu erwartenden Angebote nicht ausgeschlossen, da Rausch 96 weiter als „ersten Ansprechpartner“ bei Vertragsverhandlungen nennt.

Neben Wolfsburg war zuletzt auch Borussia Mönchengladbach mit dem Linksfuß in Verbindung gebracht worden.

EURE MEINUNG: Würde Rausch zu den Wölfen passen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig