thumbnail Hallo,

Der hochgewachsene belgische Mittelfeldakteur Marouane Fellaini kann sich einen Wechsel zum FC Chelsea gut vorstellen. Er träumt von der Königsklasse.

Liverpool. Marouane Fellaini hat zugegeben, dass er einem Wechsel zum FC Chelsea nicht abgeneigt wäre. Der belgische Mittelfeldspieler des FC Everton hat den Wunsch in der Champions League zu spielen und er wolle gerne „den nächsten Schritt machen“.

Aussicht auf Einsätze in der Champions League

Obwohl Fellaini bereits fünf Jahre in Liverpool spielt und der FC Everton ihm sehr am Herzen liege, hat die Aussicht auf Spiele in der „Königsklasse“ sein Interesse geweckt. „Ob ich an Chelsea interessiert bin? Das ist normal, oder? Ich habe noch nie in der Champions League gespielt“, sagte er gegenüber der Presse.

„Ich bin glücklich hier. Ich kenne jeden. Es ist mein Zuhause. Andererseits möchte ich gerne den nächsten Schritt machen. Das Schicksal wird entscheiden“, so Fellaini.

Ablöse liegt bei mindestens 23 Millionen Euro

Da Everton 2008 eine hohe Ablöse an Standard Lüttich abtreten musste, wird die Verpflichtung des 25-jährigen Belgiers, der noch einen Vertrag bis 2016 bei den „Toffees“ hat, für jeden Verein kostspielig. „Everton hat 20 Millionen Pfund [ca. 23 Millionen Euro, Anm. d. Red.] bezahlt und sie wollen mich nicht für weniger verkaufen. Wenn ein Klub mich haben möchte, muss er den Preis bezahlen“, fügte er an.

Zuletzt wurde immer wieder über einen Wechsel von Fellaini zum FC Chelsea spekuliert. Außerdem erhält Altstar Frank Lampard bei den „Blues“ keinen neuen Vertrag. Fellaini erzielte in dieser Saison bereits zehn Tore und bereitete vier weitere vor.

EURE MEINUNG: Sollte Fellaini an die Stamford Bridge wechseln?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig