thumbnail Hallo,

Der Abwehrchef der Blues möchte sich nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass sein alter Weggefährte seine Karriere bei einem anderen Verein beendet. Er soll bei Chelsea bleiben.

London. John Terry, ehemaliger Kapitän der englischen Nationalmannschaft und Abwehrchef des FC Chelsea, hat sich angesichts des wohl bevorstehenden Abschieds von Frank Lampard zum Saisonende für einen Verbleib seines Freundes bei den Blues ausgesprochen. Er sei immer noch gut genug für Chelsea.

„Immer noch einer der Besten“

„Frank hat noch so viel zu geben. Er ist für jeden im Verein eine Inspiration“, sagte Terry der Sun. Der 32-Jährige führte aus: „Er hat noch viele gute Jahre vor sich. Wir alle hoffen, dass er sie hier bei Chelsea verbringen kann. Ich kann mich einfach nicht mit der Idee anfreunden, ihn für einen anderen Verein spielen zu sehen.“

Selbst in seinem Alter gehöre Lampard immer noch zu den besten Spielern auf seiner Position, so Terry.  Auch eine Teilnahme des Routiniers bei der WM 2014 scheint nicht ausgeschlossen.

Dem 34-jährigen Lampard, der seit 2001 für Chelsea spielt und bislang 199 Tore für den Verein erzielte, wurde von Klub-Eigner Roman Abramowitsch bisher kein neuer Vertrag mehr vorgelegt. Wo Lampard in der kommenden Saison spielt, steht noch nicht fest.

EURE MEINUNG: Glaubt ihr an einen Verbleib von Lampard beim FC Chelsea?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig