thumbnail Hallo,

Wie Fortuna Düsseldorf offiziell mitteilte, wurde der Vertrag mit Cha in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Der Asiate schloss sich erst zu Saisonbeginn dem Aufsteiger an.

Düsseldorf. Der Südkoreaner Du-Ri Cha und Fortuna Düsseldorf gehen fortan getrennte Wege. Das Arbeitspapier des 32-jährigen Ex-Nationalspielers seines Landes wurde in gegenseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst.

Zehn Bundesliga-Spiele für Fortuna

Der Vertrag des WM-Teilnehmers von 2002 hatte noch eine Laufzeit bis zum 31. Juni 2014.

Erst zu Beginn der Saison 2012/13 wechselte Cha ablösefrei von Celtic Glasgow zum Aufsteiger aus dem Rheinland.

Der Asiate kam auf zehn Einsätze in der Bundesliga, wobei er neunmal eingewechselt wurde. Zudem lief er einmal im DFB-Pokal für die Fortunen auf.

Auf der Homepage des Bundesligisten heißt es zur Vertragsauflösung: „Fortuna Düsseldorf wünscht Du-Ri Cha sportlich als auch privat alles Gute.“

EURE MEINUNG: Wohin könnte es Cha ziehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig