thumbnail Hallo,

Die Gerüchte um Mario Gomez und Robert Lewandowski nehmen kein Ende. Nun hat sich Gomez-Berater Uli Ferber dazu geäußert und gesagt, sein Schützling werde kämpfen.

München. Die Wechselgerüchte um Mario Gomez und Robert Lewandowski nehmen kein Ende. Am Wochenende erklärte Felix Magath, dass ein Wechsel von Gomez „das Richtige“ wäre, sollte der Stürmer mit seiner Rolle beim FC Bayern München nicht mehr zufrieden sein.

Nun hat Gomez-Manager Uli Ferber in einem Interview erklärt, dies sei alles nicht richtig.

„Mario hat vor keiner Konkurrenz Angst“

Bei Sport1 erklärte Ferber, Gomez werde den Rekordmeister nicht verlassen: „Mario fühlt sich wohl in München und hat vor keiner Konkurrenz Angst. Er ist bei einem sehr, sehr guten Klub und will dort mit der Mannschaft Titel holen.“

Erst im Sommer verlängerte der Nationalstürmer seinen Kontrakt beim deutschen Rekordmeister bis 2016. Umso verwunderlicher für das Gomez-Lager sind daher die Gerüchte um einen Transfer von Robert Lewandowski zum FCB. Hierzu entgegnete Ferber: „Das ist eine Geschichte, die Bayern für sich entscheiden muss. Mario hat immer den Konkurrenzkampf angenommen. Egal, ob in seiner Zeit beim VfB, bei den Bayern oder in der Nationalmannschaft.“

EURE MEINUNG: Sollte Lewandowski zu Bayern gehen, und wohin sollte dann Mario Gomez wechseln?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig