thumbnail Hallo,

Der Top-Torjäger der zweiten Bundesliga bleibt dem Tabellenführer lange erhalten. Beide Seiten zeigten sich deshalb äußerst zufrieden.

Braunschweig. Zweitligist Eintracht Braunschweig hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Stürmer Domi Kumbela vorzeitig um drei Jahre bis zum 30. Juni 2016 verlängert. Das gab der Verein auf seiner Homepage bekannt.

Marc Arnold: „Er hat Vertrauen zurückgegeben“

„Ich bin seit einigen Jahren bei der Eintracht und ich habe eine ganz besondere Beziehung zum Verein. Ausschlaggebend waren die Gespräche mit Marc Arnold und Torsten Lieberknecht. Sie haben mich überzeugt, trotz anderer Angebote, den Vertrag zu verlängern“, sprach Kumbela über die Gründe seiner Unterschrift.

Dass sich der Führende der Zweitliga-Torschützenliste (12 Treffer) für einen Verbleib entschieden hat, stößt auch bei Braunschweigs sportlichem Leiter Marc Arnold auf Begeisterung: „Wir freuen uns sehr, dass wir uns mit Domi auf einen neuen Vertrag einigen konnten, um den erfolgreichen Weg gemeinsam weiterzugehen. Er hat sich mit seinen Leistungen auch für Bundesligisten interessant gemacht und eine so langfristige Bindung ist eine große Anerkennung für beide Seiten. Mit der erneuten Verpflichtung im Jahr 2010 haben wir ihm Vertrauen entgegengebracht, das er in großem Maße zurückgegeben hat.“

Kumbela spielte bereits in der Rückrunde der Saison 2007/2008 für die Löwen und wechselte nach Stationen bei Paderborn und Ahlen im Januar 2010 erneut an die Hamburger Straße.

EURE MEINUNG: Wird der Angreifer Torschützenkönig der zweiten Bundesliga?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig