thumbnail Hallo,

Die Kleeblätter planen bereits für die nächste Saison. Kevin Schulze kommt aus Wolfsburg und soll die Defensive stärken.

Fürth. Bundesliga-Schlusslicht Greuther Fürth verstärkt sich für die nächste Saison und verpflichtet Kevin Schulze vom VfL Wolfsburg ablösefrei. Das gab der Klub am Dienstag bekannt.

Erster Profivertrag für Schulze

Demnach wechselt der 21-jährige Rechtsverteidiger im Sommer von der U23 des VfL Wolfsburg zum Kleeblatt und erhält einen Vertrag über vier Jahre bis Juni 2017.

„Kevin ist ein großer Außenverteidiger, der trotzdem über eine gute Schnelligkeit, Technik und Dynamik verfügt. Mit ihm haben wir ein weiteres, junges und hungriges Talent, das uns im Sommer zur Verfügung stehen wird“, bestätigte Fürths sportlicher Leiter Rouven Schröder.

Auch Schulze freut sich auf die kommende Aufgabe: „Ich bin sehr glücklich über meinen ersten Profivertrag. Ich werde alles geben, um mit der SpVgg Greuther Fürth erfolgreichen Fußball zu spielen.“

Mit nur zwölf Punkten und elf Zählern Rückstand auf das rettende Ufer hängt Fürth derzeit tief im Tabellenkeller fest. Am vergangenen Wochenende gelang gegen Schalke erst der zweite Saisonsieg.

EURE MEINUNG: Schafft Fürth noch die Wende?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig