thumbnail Hallo,

Der AC Milan hätte den Brasilianer Kaka liebend gern im Januar zurückgeholt. Der ehemalige Weltfußballer sei aber schlicht und ergreifend zu teuer gewesen.

Mailand. Der AC Milan hat erklärt, dass ein Transfer vom Brasilianer Kaka von Real Madrid an der Ablösesumme gescheitert ist.

„18 Millionen Euro – eine Summe, die einen Deal unmöglich machte“

Man hätte Kaka gern verpflichtet, es sei aber nicht möglich gewesen, so Vize-Präsident Adriano Galliani. Die Mailänder hatten daraufhin Mario Balotelli von Manchester City verpflichtet.

Mehr zu Real Madrid findet ihr hier!

Der Corriere dello Sport sagte Galliani: „Real Madrid wollte 18 Millionen Euro – eine Summe, die einen Deal aufgrund seines Alters und seiner Gehaltsforderungen ehrlich gesagt unmöglich machten.“

Eine Rückkehr des 31-Jährigen, der Milan 2009 für die damalige Rekordsumme von 68 Millionen Euro verlassen hatte, sei damit vom Tisch: „Die Sache mit Kaka ist für mich erledigt.“

EURE MEINUNG: 18 Millionen - Zu teuer für Kaka?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig