thumbnail Hallo,

Sascha Dum und Andreas Ibertsberger spielen ab sofort im Trikot des MSV Duisburg. Beide Spieler erhielten Verträge bsi Saisonende, die auch eine Option auf Verlängerung beinhalten.

Duisburg. Der MSV Duisburg hat sich für die Rückrunde der zweiten Bundesliga verstärkt. Sascha Dum und der ehemalige Spieler der TSG Hoffenheim, Andreas Ibertsberger, unterschrieben jeweils bis Saisonende und besitzen eine Option auf eine Verlängerung.

Grlic zufrieden mit den Neuzugängen

Sportmanager Ivica Grlic zeigte sich zufrieden mit den beiden Neuen: „Mit einem Stürmer hat es leider nicht geklappt, aber wir glauben auch so an unseren Kader und möchten Dum und Ibertsberger die Chance geben, ihre Talente unter Beweis zu stellen. Sie sind beide sehr variabel.“

Dum und Ibertsberger sind „wirklich gute Typen“

Auch Trainer Kosta Runjaic sieht in Sascha Dum und Andreas Ibertsberger „wirklich gute Typen“, die beide „viel Erfahrung“ mitbringen. „Beide haben in der Vergangenheit bewiesen, dass sie es drauf haben. Sie verbessern unsere Kaderqualität in der Breite und passen auch menschlich bei uns rein, was mir wichtig ist! Wenn sie gesund bleiben, ihr Potential abrufen, werden sie der Mannschaft helfen können“, so wird der Coach auf der Vereinshomepage zitiert.

Sascha Dum feierte mit Fortuna Düsseldorf in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Bundesliga. Zuvor war der 26-Jährige für seinen Jugendklub Bayer 04 Leverkusen spielberechtigt und kickte leihweise bei Energie Cottbus und Alemannia Aachen. Er trainierte in den vergangenen Tagen bereits mit den Profis des MSV. Wie auch Dum, war Andreas Ibertsberger zuletzt vereinslos. Der Österreicher stand bis Juli 2012 bei 1899 Hoffenheim unter Vertrag.

EURE MEINUNG: Sind Dum und Ibertsberger gute Verstärkungen für den MSV?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig