thumbnail Hallo,

Der Wechsel des italienischen Nationalspielers nach Mailand sorgt für gute Laune bei den Milan-Verantwortlichen. Von „faulen Äpfeln“ will Präsident Berlusconi nichts mehr wissen.

Mailand. Es ist der bisherige Top-Transfer des Winters: Mario Balotelli wechselt zurück in die Serie A. „Ich wollte schon lange für Milan spielen, aber ich war bei anderen Klubs und so war es bisher nicht möglich“, so der 22-Jährige gegenüber der Presse. Balotelli, der auch bei den „Rossoneri“ die Rückennummer 45 tragen wird, unterschreibt beim AC Mailand für viereinhalb Jahre und streicht dafür ein jährliches Salär von vier Millionen Euro ein.

„Ein Traum wird wahr“

Milan-Geschäftsführer Adriano Galliani sagte zum Transfercoup des Tabellenfünften der Serie A: „Es ist nicht notwendig, Mario präsentieren zu müssen. Ein Traum wird wahr. Etwas, was sowohl Berlusconi als auch der Klub wollten. Mit seiner Verpflichtung sind wir jetzt deutlich stärker. Seit Jahren sind wir große Fans von Mario und endlich haben wir es geschafft, ihn zu bekommen.“
Polizei stoppt Fans mit Tränengas


BLABLABLABLABLABLABLABLA
Berlusconi: Balotelli doch kein fauler Apfel

Der von Galliani erwähnte Klubpatron ließ es sich nicht nehmen, selbst ein Statement zum Transfer des ehemaligen Inter-Stürmers abzugeben: „In keinster Weise hat das etwas mit meinem Wahlkampf zu tun. Ich habe Balotelli gekauft, weil ich dachte: Er hat zwei Tore gegen Deutschland geschossen und die Deutschen zum Weinen gebracht.“

Noch vor Wochen verglich Berlusconi den exzentrischen italienischen Nationalspieler mit einem faulen Apfel. Darauf neuerlich angesprochen revidierte der 76-Jährige: „Ein fauler Apfel? Keineswegs.“

Ein Wechsel mit Signalwirkung?

Auch die Liga freut sich über die Rückkehr Balotellis und erhofft sich dadurch eine Signalwirkung. Der Präsident des italienischen Fußballverbandes FIGC, Giancarlo Abete, ist erfreut: „Wir sind glücklich, dass er wieder in Italien ist. Seine Rückkehr markiert einen Wendepunkt für den Trend, dass italienische Topspieler ins Ausland wechseln.“

EURE MEINUNG: Wie sinnvoll ist der Balotelli-Transfer für Milan?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig