thumbnail Hallo,

Der Verteidiger soll den stark abstiegsgefährdeten Londonern mehr Stabilität in der Abwehr verleihen.

London. Der frühere Berliner Bundesliga-Profi Christopher Samba wechselt vom russischen Spitzenklub Anschi Machatschkala zum englischen Fußball-Erstligisten Queens Park Rangers.

Kostenpunkt: Fast 15 Millionen Euro

Der 28 Jahre alte Verteidiger unterschrieb beim Schlusslicht der Premier League einen Vertrag bis 2017. Das gaben die Rangers bekannt.

„Ich wäre nicht hier, wenn ich nicht daran glauben würde, dass wir aus dem Ärger rauskommen“, sagte Samba.

Über die Höhe der Ablöse gaben die Klubs keine Auskunft, doch Medienberichten zufolge ließen sich die Londoner die Dienste des in Frankreich geborenen Kongolesen rund 14,6 Millionen Euro kosten.

EURE MEINUNG: Wie bewertet ihr das Verhalten "kleinerer" englischer Vereine auf dem Transfermarkt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig