thumbnail Hallo,

Leon Goretzka ist heiß begehrt. Nun hat sich auch Hannover 96 in die Schlange der Interessenten eingereiht. Aber auch Barcelona soll dazu gehören.

Hannover. Die Wintertransferperiode ist noch nicht vorbei, aber Hannover 96 plant schon die erste Verpflichtung für den Sommer. Mittelfeld-Talent Leon Goretzka vom VfL Bochum soll die Niedersachsen verstärken, doch die Konkurrenz ist groß.

Slomka telefonierte mit Berater

„Goretzka ist ein Thema, mit dem wir uns beschäftigen“, bestätigte Hannovers Manager Jörg Schmadtke gegenüber Bild. Auch in Bochum weiß man von den Plänen der Niedersachsen. „Ja, ich habe gehört, dass Hannover vorgefühlt hat“, erklärte Manager Jens Todt.

Mirko Slomka, der Trainer der Hannoveraner, räumte ein, dass er mit dem Berater des Spielers telefoniert habe. Konkrete Verhandlungen wurden jedoch noch nicht geführt.

Leon Goretzka absolvierte in dieser Spielzeit 21 Pflichtspiele für den VfL Bochum, dabei gelangen ihm zwei Tore und sechs Vorlagen. Als Kapitän der U-17 wurde der Mittelfeldallrounder im vergangenen Jahr Vizeeuropameister, außerdem erhielt er die renommierte Fritz-Walter-Medaille in Gold.

Europäische Topclubs interessiert

In der Vergangenheit wurde bereits Bayern München, Borussia Dortmund, dem FC Barcelona, dem FC Arsenal, Manchester United, Inter Mailand und Juventus Turin Interesse an Goretzka nachgesagt. Ein Verbleib in Bochum über den Sommer hinaus gilt als unwahrscheinlich. Der Marktwert des 17-Jährigen, dessen Vertrag in Bochum noch bis 2016 läuft, wird auf 3,5 Millionen Euro geschätzt.

EURE MEINUNG: Wohin sollte Goretzka gehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig