thumbnail Hallo,

Nach dem hartumkämpften Sieg im Istanbul-Derby gegen Besiktas äußerte sich Galatasaray Co-Trainer Hasan Sas zu den Gerüchten um eine Verpflichtung des Mannes von der Elfenbeinküste

Istanbul. Nachdem Meister Galatasaray Istanbul mit einem 2:1-Erfolg im Derby gegen Verfolger Besiktas Istanbul seine Vormachtstellung in der Türkei zementiert hatte, nahm sich Co-Trainer Hasan Sas der Thematik Didier Drogba an, der seinen aktuellen Verein Shanghai Shenhua verlassen möchte.

„Es gibt positive Entwicklungen“

Am Sonntag nämlich kamen erste Gerüchte auf, dass Galatasaray vor einer Verpflichtung Drogbas stehe - Sas bestätigte, dass man sich tatsächlich in aussichtsreichen Verhandlungen um den Ivorer befindet.

„Drogba ist ein Weltklassespieler. Ich weiß, dass unser Vorstand in Verhandlungen mit ihm steht. In ein, zwei Tagen sollten wir etwas dazu verkünden können. Aber was ich weiß, ist, dass es einige positive Entwicklungen gibt“, gab sich der ehemalige Spieler des 18-fachen türkischen Titelträgers optimistisch.

Drobga befindet sich zurzeit am Rande des Africa Cups beim Nationalmannschaftskader der Elfenbeinküste. Es ist bekannt, dass der 34-Jährige bei seinem Verein Shanghai unzufrieden ist und China verlassen möchte.

Für Türkei-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat

EURE MEINUNG: Wasdenkt ihr, ist Galatasaray eine gute Adresse für Drogbas Europa-Comeback?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !


Dazugehörig