thumbnail Hallo,

Eberl über Verkauf von de Camargo: „Gespräche laufen intensiv“

Beide Parteien sind sich bereits über einen Wechsel einig. Neben drei Bundesligisten sollen auch noch zwei Vereine aus Holland an dem Offensivmann Interesse zeigen.

Mönchengladbach. Manager Max Eberl von Borussia Mönchengladbach ist sich mit Igor de Camargo über einen Verkauf einig. Unter anderem sollen auch Eintracht Frankfurt und zwei weitere Bundesligisten am Brasilianer interessiert sein.

De Camargo mit Reservistenrolle unzufrieden

Noch sechs Tage bleiben der Borussia, um einen Verkauf von de Camargo in diesem Winter zu realisieren. „Es gibt sehr viele Interessenten“, so Max Eberl im Express. „Der Wunsch des Spielers als auch von Borussia ist es, einen Verkauf anzustreben.“ De Camargo ist mit seiner Reservistenrolle beim Tabellenachten unzufrieden.

Fünf Klubs sind interessiert

Wie der Express meldet, soll es sich bei den Interessenten neben der Eintracht, bei der Trainer Armin Veh
Verstärkung im Sturm gefordert hat, um Mainz 05 und den VfB Stuttgart handeln.

Aber auch im Ausland ist de Camargo begehrt: Die niederländischen Klubs Heracles Almelo und der FC Groningen würden den 29-Jährigen gerne verpflichten. „Die Gespräche mit Frankfurt und zwei anderen Vereinen laufen sehr intensiv“, gibt sich Eberl optimistisch.

EURE MEINUNG: Wohin wird de Camargo wechseln?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig