thumbnail Hallo,

Der Offensivspieler kostet etwa 20 Millionen Euro und wird sich innerhalb der nächsten zwei Tage einem Medizincheck beim englischen Rekordmeister unterziehen.

Manchester. Die Konkurrenz im Werben um Youngster Wilfried Zaha war groß. Durchgesetzt hat sich am Ende Manchester United. Der Transfer des 20-Jährigen soll innerhalb der nächsten 48 Stunden perfekt gemacht werden. Nach Informationen von Goal.com kann die Ablöse, die an Zahas derzeitigen Klub Crystal Palace fließt, durch Bonuszahlungen auf bis zu 20 Millionen Euro anwachsen.

Zaha bleibt bis Sommer bei Crystal Palace

Bis zum Ende der Saison soll der Angreifer an den englischen Zweitligisten verliehen werden. Anschließend ist der 20-Jährige für fünf Jahre an die „Red Devils“ gebunden.

Zuvor hatte sich auch der FC Arsenal um das in der Elfenbeinküste geborene Talent bemüht und zunächst rund sieben Millionen Euro geboten. Das Wettrennen um den englischen Nationalspieler entschied jedoch der Tabellenführer der Premier League für sich.

In der laufenden Saison erzielte Zaha in 27 Ligaspielen fünf Tore und bereitete sechs weitere vor. In Manchester wird der Angreifer nach seiner geplanten Leihe zu Crystal Palace auf hochkarätige Konkurrenz treffen und muss sich gegen Shinji Kagawa, Antonio Valencia oder Ashley Young durchsetzen.

EURE MEINUNG: Zahlt sich die Investition in Zaha für Manchester United aus?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig