thumbnail Hallo,

„Nach langen Verhandlungen verkünden wir schließlich, dass Fabricio Coloccini unseren Kader nicht verstärken wird“, heißt es via Twitter.

London. Der argentinische Klub San Lorenzo hat bestätigt, nicht länger an einer Verpflichtung von Fabricio Coloccini von Newcastle United interessiert zu sein. Der Argentinier wurde zuletzt als mögliche Verstärkung für die Defensive gehandelt.

 „Nach langen Verhandlungen verkünden wir schließlich, dass Fabricio Coloccini unseren Kader nicht verstärken wird“, bestätigte der argentinische Verein via Twitter.

Alternative wird gesucht

„Es ist nicht möglich, den Spieler von Newcastle zu verpflichten. Deshalb wird sich der Klub nach anderen Alternativen für die Defensive umschauen“, so San Lorenzo weiter.

Newcastles Trainer Alan Pardew hoffte zuletzt auf einen Verbleib Coloccinis, dem jedoch ein Wechselwunsch nach Argentinien aus persönlichen Gründen nachgesagt wird.

Der 30-Jährige wechselte 2008 vom spanischen Klub Deportivo La Coruna nach Newcastle, wo er inzwischen Mannschaftskapitän ist.



Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig